Grünkohl satt

Timmermann-Tipp: Leckeres Mittagessen & ausgiebige Shoppingtour - tolle Kombi für einen Tagesausflug!
Grünkohl satt - Ausflug nach Walbeck & Venlo
18. Oktober 2017
Wenn es kälter wird und auf den Winter zugeht, beginnt die Grünkohlsaison. Wir lieben Grünkohl deftig geschmorrt mit Speck und Mettwürstchen. Doch den gesunden Kohl bereitet man heute nicht mehr nur als deftiges Wintergericht zu. Er gilt als sogenanntes Superfood, reich an Vitamin C, vielen wertvollen Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen und außerdem jede Menge Ballaststoffe enthält!

Wir fahren in Richtung Holländische Grenze ins kleine Dorf Walbeck am Niederrhein. Im Restaurant erwartet Sie ein gemütliches Mittagessen „Grünkohl satt“ mit Mettwurst, Speck und reichlich Grünkohl. Hier können Sie zuschlagen. Gut gestärkt geht Ihre Fahrt weiter in das nur knapp 20 km entfernte Venlo. Der kleine niederländische Ort ist bei uns bekannt als Einkaufs-stadt. Viele Geschäfte in der hübschen Innenstadt und am neuen Maas-Boulevard warten auf Ihren Besuch. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, in einem der großen Supermärkte auf Schnäppchenjagt zu gehen. Aber auch zum Bummeln und gemütlichen Kaffeetrinken bietet historische Altstadt von Venlo viele malerische Plätze und Gassen, sowie gemütliche Cafés.
Veranstalter
Reisebüro Timmermann GmbH & Co. KG
Jens Timmermann
Markt Königsborn 3-4
59425 Unna

Tel.: 02303 / 25 40 60
Fax: 02303 / 25 40 66
E-Mail: info@reisen-timmermann.de
Jetzt anmelden
Inklusivleistungen & Preise
Reiseflyer zum Download (291KB)
Inklusivleistungen & Preise
TIMMERMANN-Reisebegleitung
Busfahrt im modernen Reisebus ab Unna/Kamen-Heeren/Menden*
Mittagessen „Grünkohl satt“
Besuch in Venlo
Preise pro Person
Tagesfahrt:
39,- €
Hinweise
Für die Durchführung der Reise gibt es eine Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen.
Damit ein Zustiegsort angefahren wird, gibt es eine Mindestanzahl von 6 Personen.
Abfahrt Region Unna gegen 10:00 Uhr, Rückfahrt Venlo gegen 17:00 Uhr.
Änderungen vorbehalten. Stand der Informationen: Februar 2017.