Diese Gruppenreise ist leider ausgebucht oder vorbei. Unsere aktuellen und verfügbaren Reisen finden Sie HIER.
Timmermann-Tipp: Unsere V.I.P. Gourmet-Reise 2016!
Kostbarkeiten Andalusiens - 8-tägige Rundreise voller Höhepunkte
30. August - 06. September 2016
Die kulturellen Reichtümer Andalusiens gehen bis auf die frühe Antike zurück und erzählen von der Vergangenheit verschiedener Kulturen und Zivilisationen, die sich in dieser einmaligen Region im Süden Spaniens ansiedelten. Auf Schritt und Tritt begegnen Ihnen die Sehenswürdigkeiten einer tausendjährigen Geschichte. Die Region ist berühmt für Stierkampf, Flamenco und Sherry. Aber Andalusien lockt vor Allem mit unzähligen Gaumenfreuden.
Von den Weinen des Sherry-Dreiecks in Cádiz und Montilla–Moriles in Córdoba über den frittierten Fisch „Pescaíto Frito“ von Cádiz, Schinken und Olivenöl aus Córdoba bis hin zu der einfach einzigartigen Tapas-Kultur! Bleibt nur zu sagen: „BIENVENIDA EN ANADLUCIA“!
Veranstalter
Reisebüro Timmermann GmbH & Co. KG
Jens Timmermann
Markt Königsborn 3-4
59425 Unna

Tel.: 02303 / 25 40 60
Fax: 02303 / 25 40 66
E-Mail: info@reisen-timmermann.de
Jetzt anmelden
Inklusivleistungen & Preise
Hotelinfos
Ihr Reiseablauf
1. Tag: Dienstag, 30. August 2016 - Anreise Málaga
Transfer im komfortablen Reisebus von Unna zum Flughafen Düsseldorf und Flug nach Málaga. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und kurze Transferfahrt zu Ihrem Hotel ins Zentrum der Stadt. Nach dem Check-In gemeinsames Abendessen im Hotel.
2. Tag: Mittwoch, 31. August 2016 - Malága, die Geburtsstadt Picassos
Am Vormittag geht es zunächst auf den Gibralfaro, der alten Festung hoch über der Stadt. Sie besuchen die alte Alcazaba mit einer fantastischen Aussicht über Málaga und die Küste. In der eleganten Innenstadt besuchen Sie die Kathedrale und sehen das Geburtshaus von Pablo Picasso. Unterwegs kommen Sie am Weinmuseum vorbei und lassen sich bei einer Verkostung den süffigsüßen Málaga-Wein schmecken. Ihr Tag klingt aus bei einem traditionellen Tapas-Abendessen. Genießen Sie die kleinen typischen spanischen Häppchen in einer urigen Taverne, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Übernachtung in Málaga.
3. Tag: Donnerstag, 01. September 2016 - Malerisches Ronda und Sevilla
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg durch  die einzigartige Landschaft des Küstengebirges nach Sevilla. Unterwegs, inmitten der bizarren und fast unwirklichen Berglandschaft am Rande einer tiefen Schlucht liegt die unglaubliche Stadt Ronda. Ein Stadtrundgang führt Sie zur imposant über die Tajo-Schlucht gebauten Brücke, zu der einzigen vollkommen aus Stein gebauten Stierkampfarena Spaniens und zur Kirche Santa Maria la Mayor. Ein spätes Mittagessen in ländlicher Idylle auf einer typischen Hacienda bietet Ihnen Zeit nach diesen ersten Eindrücken die Seele baumeln zu lassen! Gegen Abend erreichen Sie Sevilla. Ihr Hotel Marques des Santa Ana liegt wunderbar zentral, so dass einem abendlichen Bummel durch die anmutige Umgebung nichts im Wege steht. Wagen Sie den Besuch in einem der zahlreichen Restaurants oder wählen eine der kleinen Tavernen für einen abendlichen Imbiss. Übernachtung in Sevilla.
4. Tag: Freitag, 02. September 2016 - Sevilla
Sevilla erwartet Sie! Der Alcázar, ein von maurischen Architekten für den kastilischen König Pedro I. erbauter Palast überrascht Sie mit weitläufigen Gartenanlagen und die Kathedrale mit ihren zahlreichen Kunstschätzen präsentiert sich Ihnen als gotischer Prachtbau. Ihr Besichtigungsprogramm endet am frühen Nachmittag. Sie haben Gelegenheit für individuelle Unternehmungen – oder entscheiden sich für einen ganz besonderen Ausflug auf eine andalusische Hacienda mit Rassepferden und Kampfstieren (fakultativ gegen Aufpreis). Wir bieten Ihnen den Besuch einer der ersten Adressen Andalusiens für die Zucht des iberischen Kampfstiers und edler andalusischer Pferde. Sie fahren hinaus auf die Stierweiden, wo Tiere aller Altersstufen aus nächster Nähe zu sehen sind. Ein Empfang im Garten des Herrenhauses und ein kulinarisch-ländliches Abendessen mit marktfrischen Produkten runden diesen Ausflug ab. Übernachtung in Sevilla.
5. Tag: Samstag, 03. September 2016 - Jerez de la Frontera und Cádiz
Auf Ihrem Weg nach Jerez de la Frontera queren Sie Sevillas prachtvolle Avenidas und Plätze. In Jerez besuchen Sie eine exklusive Sherry-Bodega. Das Gebäude ist ein Zeugnis der typischen Architektur von Weinkellern des 18. Jahrhunderts. Natürlich darf eine Verkostung des edlen Sherrys nicht fehlen. Anschließend geht es weiter in die älteste Stadt Europas, Cádiz. Ein Bummel durch Altstadtgassen, gepflegte Parkanlagen und über sehenswerte Plätze führt vorbei an der Kathedrale zur geschichtsträchtigen Kirche von Felipe Neri. Den Nachmittag verbringen Sie ganz nah am Leben der Andalusier. Mit dem Linien-Boot fahren Sie über die atlantische Bucht von Cádiz in das lebendige Hafenstädtchen El Puerto de Santa Maria. In der authentischen Hafen-Atmosphäre darf hierbei ein typisches Meeresfrüchte-Abendessen natürlich nicht fehlen. Späte Rückkehr nach Sevilla.
6. Tag: Sonntag, 04. September 2016 - Sevilla, Córdoba und Granada
Durch das Tal des Guadalquivir fahren Sie heute in die Stadt der 3 Religionen – Córdoba. Sie besuchen die Moschee-Kathedrale Mezquita, dem überragenden Bau der Stadt, mit seinem beeindruckenden Säulenwald und spazieren durch die malerischen Gassen und Patios. Gegen Mittag wird es rustikal und gesellig: es erwartet Sie ein typisches Tapas-Essen in der Scheune einer Ölmühle. Zahlreiche kleine Köstlichkeiten geben einen repräsentativen Querschnitt durch die kulinarischen Traditionen des andalusischen Landlebens. Am Abend erreichen Sie Granada. Übernachtung in Granada.
7. Tag: Montag, 05. September 2016 - Granada
Ganztägige Besichtigungen in Granada. Die Alhambra mit den Königshöfen, dem Generalife, in dem die prachtvollen Gartenanlagen der Sommerresidenz der Sultane zu sehen sind, und der Palast Karls V. bilden den Höhepunkt des heutigen Tages. In der neuen Altstadt Besuch der Kathedrale, der Capilla Real mit dem Grabmal der Katholischen Könige, der Medrese sowie der ehem. Karawanserei. Zum Abschied einer gelungenen Reise durch Jahrhunderte alte Kulturen, typisch andalusischem Leben und der einzigartigen kulinarischen Besonderheiten speisen Sie heute Abend im Albaycin von Granada mit Blick auf die Alhambra. Übernachtung in Granada.
8. Tag: Dienstag, 06. September 2016 - Málaga
Nach dem Frühstück Zimmerrückgabe und Fahrt zum Flughafen von Málaga. Check-In und Rückflug nach Düsseldorf. Anschließend Transfer im modernen komfortablen Reisebus zurück nach Unna. Eine einzigartige Reise geht zu Ende.
Hotelinfos
Hotel Molina Lario**** in Malaga
30. August - 01. September 2016
Das Hotel befindet sich in bester Lage nahe der Altstadt und Uferpromenade.
Hotel Marques de Santa Ana**** in Sevilla
01. - 04. September 2016
Das stilvolle Hotel befindet sich mitten in der Altstadt von Sevilla.
Hotel Alhambra Palace**** in Granada
04. - 06. September 2016
Das Hotel liegt auf dem Hügel der Alhambra mit fantastischem Panoramablick.
Inklusivleistungen & Preise
Informationsabend vor der Reise
TIMMERMANN-Reisebegleitung von Anfang an
Bustransfer Flughafen Düsseldorf ab/bis Unna
Flug Düsseldorf – Málaga – Düsseldorf
Sämtliche Flughafensteuern und Gebühren
Rundreise ab/bis Málaga im modernen klimatisierten Luxus-Reisebus gem. Programm
Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
7 Übernachtungen in sehr guten 4-Sterne-Hotels
Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
7 x Frühstücksbuffet
2 x Mittagessen
1 x Abendessen im Hotel
3 x exklusive Abendessen gem. Programm
Besuch einer Sherry Bodega in Jerez mit Verkostung
Bootsfahrt über die Bucht von Cádiz
Stadtbesichtigungen/Rundgang in Granada, Córdoba, Sevilla, Cádiz, Ronda und Málaga
Eintrittsgelder gemäß Programm
Reisepreissicherungsschein
Preise pro Person
Im Doppelzimmer:
2.179,- €
Einzelzimmerzuschlag:
399,- €
Fakultativer Ausflug*:
85,- €
*Nachmittagsausflug zur Hacienda mit exklusivem Abendessen
Hinweise
Für die Durchführung der Reise gibt es eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung.
Änderungen vorbehalten. Stand der Informationen: November 2015.