Diese Gruppenreise ist leider ausgebucht oder vorbei. Unsere aktuellen und verfügbaren Reisen finden Sie HIER.
Timmermann-Tipp: Ein neues Schiff – ein neuer Reisegenuss!
Flusskreuzfahrt auf dem Douro
Porto – Regua – Lamego – Pinhao – Barca d´Alva - Porto
16. - 23- Juni 2017
Auf dem Douro geht ein neues Schiff in den Dienst: die MS Gil Eanes! Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie eine einzigartige Reise durch Bilderbuchlandschaften, wie sie schöner kaum sein können. Das modern ausgestattete Flussschiff bietet einen guten Standard und viel Komfort. 132 Personen finden ausreichend Platz. Starten Sie Ihren Tag im modern und hell eingerichteten Restaurant und genießen Sie schon beim Frühstück die Aussicht. Am Tage können Sie auf dem Sonnendeck die Seele baumeln lassen. Der Salon mit Bar lädt am Abend zum Verweilen ein. Das Schiff verfügt ausschließlich über Außenkabinen, die alle behaglich und modern eingerichtet sind. Auf dem Ober- und Mitteldeck liegen die Kabinen mit französischem Balkon. Alle Kabinen verfügen über eine Dusche/WC, Klimaanlage, Fön und TV. Genießen Sie das besondere Ambiente der gehobenen Mittelklasse!
Veranstalter
Reisebüro Timmermann GmbH & Co. KG
Jens Timmermann
Markt Königsborn 3-4
59425 Unna

Tel.: 02303 / 25 40 60
Fax: 02303 / 25 40 66
E-Mail: info@reisen-timmermann.de
Jetzt anmelden
Inklusivleistungen & Preise
Reiseflyer zum Download (350KB)
Ihr Reiseablauf
Der Garten Nordportugals
Während dieser Flusskreuzfahrt erleben Sie die Höhepunkte einer der schönsten Regionen Nordportugals. Unvergleichlich wild und lieblich zugleich erstreckt sich das Douro-Tal zwischen Porto und der spanischen Grenze. Die zauberhafte Altstadt von Porto, die 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde sowie die von Gustave Eiffel entworfenen „Maria-Pia-Brücke“ sind besonders sehenswert. Während Ihrer Fahrt ins spanische „Vega de Terron“ lernen Sie eine beeindruckende Landschaft kennen. Malerisch gelegene Seen, Täler und Gebirge wechseln sich harmonisch mit historischen Städten und typischen Dörfern ab. Dank des besonderen Klimas gedeihen hier Wein, Oliven- und Mandelbäume. Hinter jeder Flussbiegung gibt es etwas Neues zu entdecken. Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Flussfahrt.
1. Tag: Freitag, 16. Juni 2017 - Porto
Bustransfer nach Frankfurt und Flug nach Porto. Transfer vom Flughafen zum Schiff in Eigenregie. Einschiffung an Bord der MS Gil Eanes.
2. Tag: Samstag, 17. Juni 2017 - Porto
Heute steht eine Panoramafahrt durch die Hafenstadt am Atlantik auf dem Programm. Als ursprünglich keltischiberische Siedlung, entwickelte sich Porto aufgrund seines natürlichen Hafens zu einer reichen römischen Stadt. Entdecken Sie die schmale Gassen und Bauwerke aus dem 16. Jahrhundert sowie barocke Kirchen, Kapellen und das Wahrzeichen der Stadt, die Eisenbrücke, erbaut unter der Leitung von Gustav Eiffel. Außerdem sehenswert sind die Kathedrale von Porto, die Baudenkmäler in der Altstadt Ribeira, wie der kunstvoll gekachelte Bahnhof São Bento. Nachmittags haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen.
3. Tag: Sonntag, 18. Juni 2017 - Porto/Guimarães/Régua
Nachdem Ihr Schiff angelegt hat, geht Ihr Ausflug in die Geburtsstadt Portugals, nach Guimarães. Die gut erhaltene Altstadt und unzählige Sehenswürdigkeiten machen die Stadt zu einer der reizvollsten Portugals. Die UNESCO erklärte das Stadtzentrum 2001 zum Weltkulturerbe. Zurück an Bord fährt Ihr Schiff weiter in Richtung Régua. Genießen Sie die Fahrt durch das herrliche, Dourotal mit seinen Granitfelsen, Weinbergen, Pinien- und Olivenhainen. Der Tag klingt aus bei einem Abendessen auf einem herrschaftlichen Weingut.
4. Tag: Montag, 19. Juni 2017 - Régua/Barca d’Alva
Vormittags Besuch des Douro Museums in Régua. Das neu konzipierte Museum bietet nicht nur einen wunderbaren Einblick in den Weinanbau in der Douro-Region - eine Region, die zum UNESCO- Weltkulturerbe gehört, sondern auch in das Leben und die Kultur der Menschen hier. Anschließend Weinverkostung des Portweins auf einer Quinta, die inmitten der Rebberge liegt. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck oder im Panorama-Salon und lassen Sie die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken.
5. Tag: Dienstag, 20. Juni 2017 - Ausflug Salamanca
Der heutige Tagesausflug (fakultativ gegen Aufpreis buchbar) führt Sie in die spanische Stadt Salamanca, eine reiche Stadt voller Traditionen. Alle Gebäude im Stadtkern, auch die modernen, haben eine Fassade aus jenem goldfarbenen Stein, der dieser Stadt ihre einzigartige Persönlichkeit verleiht. Nicht umsonst hat die UNESCO Salamanca zum Weltkulturerbe erklärt. Der Stadtrundgang führt Sie entlang der Universität – der ältesten in Spanien - zu dem wunderschönen Plaza Mayor und zum Haus der Muscheln, ein gotisches Gebäude aus dem 15. Jahrhundert. Das Zentrum bildet die arkadengesäumte Plaza Mayor, wo Sie bei einem Kaffee oder einem Glas Vinho Verde das geschäftige Treiben der Stadt beobachten können. Nach dem Mittagessen in einem typischen Restaurant haben Sie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
6. Tag: Mittwoch, 21. Juni 2017 - Barca d´Alva/Pinhão
Morgens Fahrt nach Castelo Rodrigo. Castelo Rodrigo ist eine von Portugals 12 historischen Kirchengemeinden. Die Straßen sind typisch mittelalterlich und man findet noch Fassaden aus dem 16. Jahrhundert sowie Fensterornamente im berühmten Manuelino Stil. Der zauberhafte Ort ist bekannt als die weiße Stadt wegen der Mandelbäume, die sie umgibt. Nach der Besichtigung Weiterfahrt durch das Herz des Naturparks Douro Internacional. Die MS Gil Eanes durchquert das enge Flusstal, das an den Ufern von hohen Steilwänden begrenzt ist. In dem beschaulichen Städtchen Pinhão, ist besonders sehenswert der mit blauweißen Keramikfliesen geschmückte Bahnhof. Er gehört zu den schönsten des Landes.
7. Tag: Donnerstag, 22. Juni 2017 - Pinhão/Porto
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Lamego. Die Barockkirche Nossa Senhora dos Remédios ist der Stolz der kleinen Bischofsstadt. Die umliegenden Gartenanlagen betonen die Grandezza der blau gekachelten Anlage. Die Stadt Lamego ist klein, malerisch, gemütlich und sehr charmant - Heimatstadt einer der bedeutendsten Pilgerstätten Portugals. 700 Stufen führen hinauf zur blaugekachelten, doppeltürmigen Kirche.
8. Tag: Freitag, 23. Juni 2017 - Porto/Heimreise
Nach dem Frühstück Kabinenrückgabe und Ausschiffung. Rückfahrt zum Flughafen in eigener Regie. Rückflug nach Frankfurt und Transfer nach Unna.
Inklusivleistungen
Transfer ab/bis Unna, moderner Reisebus (Schlafsessel, Belüftung, Leselampen, Fußrasten, Klimaanlage, WC, Kühlschrank, Kaffeeküche, Mikrofon)
Lufthansa-Flug Frankfurt-Porto und zurück, Economy Class inkl. Steuern und Gebühren, 23kg Freigepäck und einem Stück Handgepäck je Person
Gepäckservice am Hafen
Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie mit Vollpension an Bord
Weingutbesichtigung mit Abendessen
Ausflugspaket im Rahmen des Bordprogrammes: Panoramarundfahrt Porto, Guimarães, Douro-Museum in Regua, Castelo Rodrigo, Lamego
Deutschsprachige Bordreiseleitung
Reisepreissicherungsschein
Preise pro Person
2-Bett-Kabine Mitteleck:
2.589,- €
2-Bett-Kabine Hauptdeck:
2.789,- €
Fakultativer Ausflug Salamanca:
70,- €
 
Kabinen zur Alleinbenutzung auf Anfrage.
Hinweise
Für die Durchführung der Reise gibt es eine Mindestteilnehmerzahl von 15 vollzahlenden Personen.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung.
Änderungen vorbehalten!