Diese Gruppenreise ist leider ausgebucht oder vorbei. Unsere aktuellen und verfügbaren Reisen finden Sie HIER.
Timmermann-Tipp: Faszinierende Landschaft, faccetenreiche Kultur und herzliche Menschen!
Vietnam - Zwischen Reis und Rikscha
23. November - 04. Dezember 2017
VIETNAM - Unvergessliche Eindrücke erwarten Sie auf dieser Reise: Entdecken Sie Hanois kolonialen Charme, erleben Sie eine Fahrt über den einzigartigen Wolkenpass, wandeln Sie auf den Spuren des alten Cham-Volkes und begegnen Sie liebenswerten Menschen. Diese Erlebnisreise führt Sie vom landschaftlich einmaligen Norden mit der kolonial geprägten Hauptstadt Hanoi und dem UNESCO-Weltnaturerbe Halong Bucht mit ihren bizarren Felsformationen entlang der malerischen Küste Vietnams. Zu den Höhepunkten gehören unter anderem die alte Kaiserstadt Hue und das Mekong-Delta. Lassen Sie sich faszinieren von der Schönheit und dem kulturellen Facettenreichtum des Landes. Die endlos scheinende Küste birgt verträumte Lagunen und weiße, teilweise unberührte Sandstrände. Üppige Reisfelder überziehen wie ein grüner Flickenteppich die Landschaft. Dahinter erheben sich die schroffen Berge, wo aus dem Dschungel dichter Nebel emporsteigt. In den Dörfern der zahlreichen Bergvölker scheint die Zeit still zu stehen, während in den Metropolen des Landes die moderne Zivilisation zwischen Hochhäusern und dem traditionellen Charme der Pagoden Einzug gehalten hat.
Veranstalter
Gebeco GmbH & Co. KG
Holzkoppelweg 19
24118 Kiel
Jetzt anmelden
Inklusivleistungen & Preise
Reiseflyer zum Download (672KB)
Ihr Reiseablauf
1. Tag: Donnerstag, 23. November 2017 - Abflug nach Vietnam
Gemeinsame Anreise von Unna zum Flughafen Frankfurt und gegen Mittag Flug nach Hanoi.
2. Tag: Freitag, 24. November 2017 - Willkommen in Vietnam
Am frühen Morgen landen Sie in Hanoi. Per Pedes und mit dem Elektroauto entdecken Sie umweltfreundlich die traditionelle Altstadt und das wahre Hanoi. Über tausend Jahre Geschichte haben dieses lebendige Stadtviertel geprägt. Hinter dem Namen des »See des zurückgegebenen Schwertes« verbirgt sich eine uralte Legende, die Ihnen ihr Reiseleiter gerne verrät. An jener Stelle, an der Ho Chi Minh 1945 die Unabhängigkeitserklärung Vietnams verlas, besuchen Sie sein Mausoleum. Eher bescheiden wirkt dagegen sein Wohnhaus im Garten des Palastes des französischen Generalgouverneurs. Anschließend besichtigen Sie die Einsäulen-Pagode, eine der ältesten Pagoden in Hanoi. Dann geht es in die »Rail Street«. Hier fährt der Zug mitten durch die Gassen Hanois. Oft nur einen Meter von den Wohnhäusern entfernt. Wie die Bewohner sich damit arrangieren, erfahren Sie aus erster Hand. Am Abend erleben Sie eine Aufführung des berühmten Wasserpuppentheaters. Abendessen und Übernachtung im Hotel May De Ville City Centre.
3. Tag: Samstag, 25. November 2017 - Malerische Halong Bucht
Vorbei an weitläufigen Reisfeldern, die am Roten-Fluss-Delta angelegt sind, führt Sie Ihr heutiger Tagesausflug in die grandiose Inselwelt der Halong Bucht. Erleben Sie von Bord aus die einzigartige Landschaft mit ihren 2.000 Inseln, die seit den 1990er-Jahren auch zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen. Genießen Sie die vierstündige Bootsfahrt, vorbei an vielen kleinen Inseln und tausenden wundersam geformten Kalksteinfelsen, die der Legende nach durch einen Drachen entstanden sind. Nach dem Besuch zweier sehenswerter Tropfsteinhöhlen gehen Sie in Halong wieder an Land und fahren zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung in einer Paradise Suite des 4-Sterne Paradise Suite Hotels.
4. Tag: Sonntag, 26. November 2017 - Halong – Hanoi - Hue
Sie verlassen die Hanlong Bucht und fahren zurück nach Hanoi, wo Sie den zu Ehren Konfuzius gegründeten Literaturtempel im Westen der Altstadt besuchen. Hinter dem Namen „Literaturtempel“ verbirgt sich eines der berühmtesten Bauwerke von ganz Vietnam. Schon seit fast 1.000 Jahren ist der Tempel, ein Ort des Wissens und darüber hinaus die älteste Universität des Landes. Die ruhige und angenehme Atmosphäre des Bauwerkes bildet eine Oase der Entspannung und ist das wichtigste Heiligtum von ganz Vietnam mit fünf ummauerten Innenhöfen. Anschließend geht zum Flughafen, Sie verlassen den Norden und fliegen weiter nach Zentral-vietnam. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel Midtown.
5. Tag: Montag, 27. November 2017 - Hue - Bootsfahrt und Kaiserstadt
Eine eindrucksvolle Bootsfahrt auf dem »Fluss der Wohlgerüche« zur Thien Mu-Pagode erwartet Sie. Bewundernswert sind die imposanten Mausoleen, die nach dem Vorbild der Ming-Gräber erbaut wurden. Die Grabanlage von Minh Mang, dem zweiten Monarchen der Nguyen-Dynastie, lässt die Architektur mit der Schönheit der Landschaft verschmelzen. Das luxuriöse Grabmal des Kaisers Tu Duc mit den in die Landschaft eingebetteten Seen, Pavillons und einem Theater ähnelt hingegen eher einem Sommerpalast als einer Begräbnisstätte. Die alte Kaiserstadt, UNESCO-Welterbestätte, wurde Anfang des 19. Jh. nach dem Muster der »Verbotenen Stadt« in Beijing erbaut. Abendessen in Ihrem Hotel.
6. Tag: Dienstag, 28. November 2017 - Hue - Hoi An
Über den Wolkenpass, einer der landschaftlich schönsten Strecken in Vietnam, erreichen Sie Da Nang. Hier wird im Cham-Museum die über 1.000 Jahre alte Geschichte der Champa wieder lebendig. Nach Ankunft in Hoi An, ebenfalls eine Welterbestätte der UNESCO, unternehmen Sie einen Spaziergang durch die pittoresken Gassen. Es fällt schwer sich vorzustellen, dass Hoi An vor 300 Jahren eine der bedeutendsten Hafenstädte in Südostasien war. Abendessen und Übernachtung im Lotus Hoian Boutique Hotel & Spa.
7. Tag: Mittwoch, 29. November 2017 - Hoi An - Radtour
Radeln und Reisfelder, Gemüsedorf und Gastfreundschaft - ein Tag voller Entdeckungen wartet auf Sie! Mit dem Drahtesel geht es vorbei am Palmengarten von Cam Thanh nach Tra Que. Die Bewohner des Dorfes haben sich seit Generationen auf den biologischen Gemüseanbau spezialisiert. Lassen Sie sich von den freundlichen Bauern durch die Gärten führen und sich die Eigenschaften der verschiedenen Pflanzen und Kräuter erklären. Durch die fruchtbare und malerische Landschaft geht es zurück nach Hoi An. Wie wäre es am Nachmittag mit einem Spaziergang am schönen Cua Dai-Strand? Abendessen in Ihrem Hotel.
8. Tag: Donnerstag, 30. November 2017 - Hoi An - Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt)
Heute fliegen Sie nach Ho-Chi-Minh-Stadt, dem ehemaligen Saigon, heute eine der führenden Handels- und Wirtschafts-metropole des Landes. Die Stadt wurde einst auf dem Gebiet einer alten Khmer-Stadt erbaut und galt bis ins 17. Jahrhundert als sehr dünn besiedeltes Gebiet. Während Ihrer Stadtführung entdecken Sie zunächst die koloniale Vielfalt: breite Boulevards, die Kathedrale Notre Dame, die Hauptpost - den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jahrhundert, das ehemalige Rathaus und die Oper. Im Kontrast dazu steht der Streifzug über den Ben Than-Markt und durch den Bezirk Cholon dem quirligen „China-town“ von Ho-Chi-Minh-Stadt, mit dem kunstvoll verzierten Tempel Thien Hau. Abendessen und Übernachtung im Saigon Prince Hotel.
9. Tag: Freitag, 01. Dezember 2017 - Saigon: Cu Chi -Tunnel
Sie starten heute mit lokalen Leckereien in den Tag - beim Frühstück im gemütlichen Bird Café. Und hier ist der Name Programm: In Käfigen leisten die gefiederten Freunde ihren Besitzern beim morgendlichen Ritual Gesellschaft. Auf den Spuren des Vietnamkrieges besuchen Sie die Tunnel von Cu Chi nordwestlich von Saigon. Kaum vorstellbar, dass die Vietcong hier ganze Städte unter der Erde erbaut haben. Das berühmte Tunnelsystem diente dem Vietcong während des Vietnamkrieges als unterirdisches Operationsgebiet. Unser Tipp für Ihren freien Nachmittag: Genießen Sie einen Kaffee auf der Dachterrasse des berühmten Rex-Hotels. Abendessen in Ihrem Hotel.
10. Tag: Samstag, 02. Dezember 2017 - Saigon: fruchtbares Mekong-Delta
Ein unvergessliches Erlebnis ist der ganztägige Ausflug in die fruchtbare »Reisschüssel Vietnams«. Das Mekong-Delta erscheint wie von zahllosen Silberfäden durchzogen. Sie starten von Cai Be aus per Boot in die Welt der Wasserstraßen, Kanäle und ländlichen Ruhe. Auf der Rückfahrt nach Saigon sehen Sie einen Tempel des Cao Dai-Glaubens. Die ungewöhnliche Religion ist von Victor Hugo beeinflusst und verbindet Katholizismus, Konfuzianismus und Buddhismus. Abendessen in Ihrem Hotel.
11. Tag: Sonntag, 03. Dezember 2017 - Heimreise
Noch einmal können Sie in die faszinierende Welt Saigons eintauchen, vielleicht genießen Sie eine letzte Nudelsuppe oder unternehmen einen Bummel. Abends geht es zum Flughafen und Sie treten Ihre Heimreise an.
12. Tag: Montag, 04. Dezember 2017 - Willkommen zu Hause
Ankunft in Frankfurt und gemeinsame Rückfahrt nach Unna.
Inklusivleistungen & Preise
Informationsabend vor der Reise
TIMMERMANN-Reisebegleitung von Anfang an: Herr Norbert Witte (Änderungen vorbehalten)
Zug zum Flug (2. Klasse)
Flüge ab Frankfurt mit Vietnam Airlines in der Economy-Class bis Hanoi / ab Saigon
Inlandsflüge mit Vietnam Airlines / Economy-Class
Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
Transfers am An- und Abreisetag
Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus internationalen Standards mit Klimaanlage
9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC) in den genannten Hotels oder gleichwertig
9 x Frühstück
9 x Abendessen


BESICHTIGUNGSPROGRAMM LT. AUSSCHREIBUNG Faszinierende Altstadt Hanoi
Wasserpuppentheater in Hanoi
Bootsfahrt auf dem Parfumfluss
Eindrucksvolle Kaiserstadt in Hue
Imposante Kaisergräber Tu Duc und Minh Mang
Fahrt über den Wolkenpass
Begegnungen im Gemüsedorf Tra Que
Stadtbesichtigung Saigon
Ausflug nach Cu Chi inkl. Mittagessen
Ausflug zum Mekong-Delta inkl. Mittagessen
Ausflug Halong Bucht inkl. Mittagessen
sämtliche Eintrittsgelder (ca. € 30,-)
wechselnde Deutsch sprechende Gebeco- Reiseleitung
Umfangreiche Gebeco-Reiseinformationen
Nicht im Reisepreis eingeschlossen
Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Nähere Informationen zu unseren Versicherungsangeboten erhalten Sie in unseren Reisebüros. Trinkgelder sowie Ausgaben persönlicher Art sind ebenfalls nicht im Reisepreis eingeschlossen.
Mindestteilnehmerzahl
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (siehe Gebeco-Reisebedingungen).
Einreisebestimmungen
Vom Visumzwang befreit sind deutsche Staatsangehörige, sofern sie im Besitz ausreichender Geldmittel und eines Rück- oder Weiterreisetickets für einen Aufenthalt bis zu 15 Tagen. Notwendig ist der bei Einreise ein gültiger Reisepass, der mindestens noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss. ACHTUNG: Diese Regelung gilt vorläufig nur bis zum 30. Juni 2017 (Änderungen vorbehalten).
Impfbestimmungen
Impfungen sind zurzeit nicht vorgeschrieben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt. (Änderungen vorbehalten).
Zahlung / Sicherungsschein
Bei Vertragsschluss wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung muss bis spätestens vier Wochen vor Reiseantritt erfolgt sein. Eine Ausgabe der Reiseunterlagen erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Reisepreises.
Preise pro Person
Im Doppelzimmer:
2.138,- €
Einzelzimmerzuschlag:
330,- €
Hinweise
Änderungen vorbehalten. Veranstalter dieser Reise ist die Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel. Das Reisebüro Timmermann tritt lediglich als Vermittler auf. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter: www.gebeco.de abrufbar.