Diese Gruppenreise ist leider ausgebucht oder vorbei. Unsere aktuellen und verfügbaren Reisen finden Sie HIER.
Timmermann-Tipp: Unsere Gruppenreise nach Andalusien eignet sich hervorragend für Alleinreisende!
Costa de la Luz - Andalusien von seiner schönsten Seite
13. - 22. Oktober 2017
Die Costa de la Luz, so sagt man, ist die schönste Seite Andalusiens – und in der Tat: An der Atlantikküste im äußersten Westen des Landes macht die Küste des Lichts seinem Namen alle Ehre. Hinzu kommt die Offenheit und Warmherzigkeit der Einheimischen, die diese Region ebenso lieben wie die vielen Stammgäste. Darüberhinaus gibt es in der Gegend eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten für Kulturliebhaber. Hier kann man die 3.000-jährige Geschichte förmlich spüren. Die Provinzhauptstadt Cádiz zum Beispiel ist die älteste Stadt Europas. Puerto de Santa Maria, an der Mündung des Río Guadalete, von wo aus Columbus zu seinen Abenteuern in die „neue“ Welt aufgebrochen ist, zählt mit seiner Stierkampfarena zu einer der schönsten Städte Andalusiens! Jerez de la Frontera vermittelt mit seinen Bodegas, der Kathedrale und seiner verwinkelten Altstadt einen Eindruck des spanischen Lebensgefühls. In Sevilla zeugen zahlreiche Spuren von der reichen arabischen Vergangenheit dieser Stadt. Der Flamenco als historisches Kulturgut ist allgegenwärtig und die Nationalparks sowie die vielen kleinen „Weißen Dörfer“ zählen im inneren des Landes zu den beliebtesten Ausflugszielen.
Veranstalter
Reisebüro Timmermann GmbH & Co. KG
Jens Timmermann
Markt Königsborn 3-4
59425 Unna

Tel.: 02303 / 25 40 60
Fax: 02303 / 25 40 66
E-Mail: info@reisen-timmermann.de
Jetzt anmelden
Inklusivleistungen & Preise
Reiseflyer zum Download (566KB)
Ihr Reiseablauf
1. Tag: Freitag, 13. Oktober 2017 - Anreise Jerez de la Frontera
Bustransfer zum Flughafen Düsseldorf und Flug nach Jerez de la Frontera. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel und Zimmerbezug. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
2. Tag: Samstag, 14. Oktober 2017 - Playa La Barossa
Der feinsandige lange Sandstrand Playa la Barossa bietet sich für einen ausgedehnten Strandspaziergang an. Mit seinen fast acht Kilometern Länge und durchschnittlich 60 Metern Breite zählt dieser flach abfallende helle Sandstrand zu den schönsten Stränden Europas.
3. Tag: Sonntag, 15. Oktober 2017 - Gibraltar und Tarifa
Gibraltar, seit 1704 unter Britischer Souveränität, ist weltberühmt. Eine Seilbahn führt hinauf auf den Felsen von Gibraltar, wo diverse Gruppen von Berberaffen wohnen. Von hier aus haben Sie eine einmalige Aussicht auf die Stadt und das Meer. Bei Tarifa an der Straße von Gibraltar treffen Mittelmeer und Atlantik aufeinander und bilden ein einzigartiges Ökosystem, ein Naturraum für verschiedene Walarten und Delfine. Mit etwas Glück können Sie vielleicht einige von ihnen sehen.
4. Tag: Montag, 16. Oktober 2017 - Freizeit oder Ausflug nach Cádiz & Puerto Santa Maria inkl. Sherryprobe
Das weltoffene Cádiz ist die älteste Stadt Europas. Noch weitestgehend frei vom Massentourismus, finden Sie hier eine befestigte Altstadt mit prächtigen Gebäuden und Türmen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Mit einem Schiff queren Sie die Bucht von Cádiz und besuchen die Stadt Puerto de Santa Maria, bekannt vor allem durch den Weinhandel des dort ansässigen Familienunternehmen Osborne, eines der angesehensten spanischen Brandy-, Sherry- und Weinhäuser. Genießen Sie eine erlebnisreiche Führung mit Verkostung direkt in der Weinkellerei.
5. Tag: Dienstag, 17. Oktober 2017 - Sevilla
Sevilla, Hauptstadt Andalusiens, Heimat von „Carmen“, „Don Juan“ und dem „Barbier von Sevilla“ bietet Ihnen eine Vielzahl von Barockfassaden und Baudenkmälern. Aber auch Gegensätze prägen das Stadtbild. Neben unzähligen Zeugnissen von Vergangenheit und Traditionen prägen Moderne und Fortschritt die Stadt und spiegeln das Bild einer lebendigen Kulturmetropole wieder.
6. Tag: Mittwoch, 18. Oktober 2017 - Tag zur freien Verfügung
Je nach Lust und Laune entspannen Sie am Strand oder am Pool – vielleicht nutzen Sie auch das großzügige SPA- und Wellnessangebot des Hotels (gegen Gebühr).
7. Tag: Donnerstag, 19. Oktober 2017 - Jerez de la Frontera
Jerez de la Frontera, in der fruchtbaren Uferlandschaft des Guadalquivir gelegen, besticht durch feudales Ambiente, ein historisches Zentrum und ist Hochburg des Sherrys und der andalusischen Pferdezucht. Zahlreiche historische Gebäude der verschiedensten architektonischen Baustile sowie viele Kunstschätze zeugen von der langen Vergangenheit der Stadt. Heute gehört Jerez de la Frontera zu den international bekannten Städten Spaniens. Jeder kennt den berühmten Wein, den Sherry, der nach der Stadt benannt wurde.
8. Tag: Freitag, 20. Oktober 2017 - Route der „Weißen Dörfer“
Die Weißen Dörfer in den Provinzen Cádiz und Málaga gehören zu den Highlights in Andalusien. Die Route der weißen Dörfer zieht sich durch das Gebirge Sierra de Cádiz. Insgesamt 19 Dörfer liegen wie weiße Tupfen an Hängen und Tälern. Kommen Sie an in einer anderen Welt, gänzlich ohne Hektik, in romantischer Landschaft mit viel Grün, sanften Hügeln, Olivenbäumen und friedlich weidendem Vieh. Jedes Dorf hat hier seinen ganz eigenen Charme und lädt mit seinen engen Gassen zum Bummeln ein. Sie besuchen die Dörfer Medina Sidonia und Vejer de la Frontera. Bei Vejer de la Frontera befindet sich auch einer der interessantesten und beeindruckendsten Strände an der gesamten Costa de la Luz. Der Strand El Palmar ist mit etwas mehr als sechs Kilometern Länge und kristallklarem Wasser sehr naturbelassen und ursprünglich.
9. Tag: Samstag, 21. Oktober 2017 - Tag zur freien Verfügung
Bevor Ihr Aufenthalt an der Küste des Lichts sich dem Ende neigt, haben Sie noch einmal Gelegenheit Ihre komfortable Hotelanlage und den kilometerlangen Sandstrand so richtig zu genießen.
10. Tag: Sonntag, 22. Oktober 2017 - Rückreise
Nach dem Frühstück Zimmerrückgabe und Transfer zum Flughafen Jerez de la Frontera zu Ihrem Rückflug nach Düsseldorf. Anschließend erfolgt der Rücktransfer zu den Ausgangsorten Ihrer Reise.
Hotelinfos
Hotel Valentin Sancti Petri**** am Playa Barossa
Das Komforthotel Valentin Sancti Petri ist im Kolonialstil erbaut und befindet sich direkt am kilometerlangen, feinsandigen Sandstrand Playa Barrosa. Dieses groß-zügige 4-Sterne-Hotel verfügt über insgesamt 553 Zimmer mit voll ausgestattetem Bad, Selbstwahltelefon, Sat-TV, Minibar, Balkon oder Terrasse, Klimaanlage und Heizung. Ein weitläufiger Gartenbereich mit 2 Außen-pools, einem Restaurant mit "Showcooking", einem weiteren á la carte Restaurant, verschiedene Bars und eine Boutique runden das Hotelangebot ab. Der SPA- Bereich bietet ein Hallenbad mit Jacuzzi und einen Fitnessraum.
Inklusivleistungen & Preise
Informationsabend vor der Reise
TIMMERMANN-Reisebegleitung von Anfang an: MICHAELA AULICH*
Bustransfer zum/vom Flughafen Düsseldorf ab/bis Unna, Kamen und Menden**
Flug Düsseldorf – Jerez de la Frontera – Düsseldorf
Transfers in Andalusien ab/bis Flughafen
9 Übernachtungen im Hotel Valentin Sancti Petri **** Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, Balkon o. Terrasse
9 x Halbpension
Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
Sämtliche Transfers und Ausflugsfahrten im modernen landestypischen Reisebus
Ausflug Sevilla mit Stadtrundfahrt
Ausflug Gibraltar & Tarifa
Ausflug Jerez de la Frontera mit Altstadtrundgang
Ausflug zu den weißen Dörfern
Reisepreissicherungsschein
Preise pro Person
Im Doppelzimmer:
1.249,- €
Aufpreis zur Alleinbenutzung:
183,- €
Aufpreis seitlicher Meerblick:
69,- €
Ausflug Cádiz & Puerto Santa Maria*:
43,- €
*Mit Bootsfahrt und Sherryprobe
Hinweise
Für die Durchführung der Reise gibt es eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen.
**Damit ein Zustiegsort angefahren werden kann, gibt es eine Mindestanzahl von 6 Personen pro Zustieg.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung.
*Änderungen vorbehalten. Stand der Informationen: Dezember 2016.