Diese Gruppenreise ist leider ausgebucht oder vorbei. Unsere aktuellen und verfügbaren Reisen finden Sie HIER.
Timmermann-Tipp: Reisen Sie mit uns durch die Zeit - auf den Spuren Martin Luthers!
500 Jahre Reformation - Wirkungsstätten Martin Luthers
17. - 21. Mai 2017
500 Jahre Reformation: Gehen Sie mit uns auf Zeitreise. 2017 jährt sich die Veröffentlichung der 95 Thesen durch Martin Luther zum 500. Mal. Wo wäre unsere Gesellschaft, wenn es die Reformation nicht gegeben hätte? Ein Ereignis, das die Welt veränderte und zu dessen Jubiläum in ganz Deutschland gefeiert wird. Das nehmen auch wir zum Anlass die wichtigsten seiner Wirkungsstätten zu besuchen. Im Leben des Martin Luthers spielte unter anderem die Stadt Magdeburg eine große Rolle. Fürstenwall, Walloner- und Johanniskirche sind nur einige der Stätten, die mit ihm in Verbindung stehen. Vom 4-Sterne-Hotel Maritim im Herzen der Elbestadt starten wir unsere kleine Zeitreise.
Veranstalter
Reisebüro Timmermann GmbH & Co. KG
Jens Timmermann
Markt Königsborn 3-4
59425 Unna

Tel.: 02303 / 25 40 60
Fax: 02303 / 25 40 66
E-Mail: info@reisen-timmermann.de
Jetzt anmelden
Inklusivleistungen & Preise
Hotelinfos
Reiseflyer zum Download (417KB)
Ihr Reiseablauf
1. Tag: Mittwoch, 17. Mai 2017 - Anreise Magdeburg
Fahrt im modernen Fernreisebus von Unna, Kamen und Menden nach Magdeburg. Nachdem Sie Ihre Zimmer im Maritim Hotel Magdeburg bezogen und ein schmackhaftes Abendessen im Hotel genossen haben, geht es an diesem Abend auf eine Nachtwächterführung durch die Magdeburger Altstadt. Sie besuchen sowohl das Lutherdenkmal als auch die Johanniskirche und bekommen so einen ersten Überblick über die Hauptstadt Sachsen-Anhalts.
2. Tag: Donnerstag, 18. Mai 2017 - Ausflug ganztägig „Quedlinburg und Lutherstadt Eisleben“
Auch wenn Luther in Quedlinburg selbst nicht gewesen ist, hat die Reformation hier deutliche Spuren hinterlassen. Mit seiner historischen Altstadt, der spätromanischen Stiftskirche und dem Schloss gehört Quedlinburg zu den UNESCO Welterbestätten. Von Ihrem Reiseleiter erfahren Sie alles Wissenswerte über den historischen Werdegang Quedlinburgs und sehen die abwechslungsreiche Fachwerkarchitektur der Altstadt mit den verwinkelten Gassen und mittelalterlich anmutenden Plätzen. Über allem thronen die Stiftskirche Sankt Servatius und das Schloss auf seinem Schlossberg.

Weiter geht es am Nachmittag in die Lutherstadt Eisleben, deren Altstadt von historischen Gebäuden flankiert wird. Hier zeugen Luthers Geburts- und Sterbehaus sowie die Taufkirche St. Petri-Pauli von seinem Leben und Wirken. Die Luthergedenkstätten in Eisleben zählen, wie die in Wittenberg, seit 1996 zum UNESCO-Welterbe. Zudem trägt die Stadt seit 2016 den Ehrentitel „Reformationsstadt Europas“.
3. Tag: Freitag, 19. Mai 2017 - Ausflug ganztägig „Lutherstadt Wittenberg und Wörlitzer Park“
Heute geht es in die Lutherstadt Wittenberg und zum Wörlitzer Park. An originalen Schauplätzen der Reformation können Sie in die Geschichte der Stadt eintauchen. So sehen Sie zum Beispiel die Schlosskirche, an deren Tür Luther seine 95 Thesen anschlug, oder die Stadtkirche St. Marien, in der er 30 Jahre lang predigte.

In den Cranach-Höfen finden Sie die historische Druckerei, in der die reformatorischen Gedanken für die Öffentlichkeit vervielfältigt wurden. Doch auch außerhalb der Reformation hat Wittenberg eine bewegte Geschichte hinter sich. Für Architekturbegeisterte ist sicherlich auch die Hundertwasserschule sehenswert. Die neueste Sehenswürdigkeit der Stadt ist der Luthergarten, in dem bis zum Reformationsjubiläum 2017 insgesamt 500 Bäume aus allen Kontinenten der Erde gepflanzt werden sollen.

Am Nachmittag besuchen wir das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, eine europaweit bedeutende Kulturlandschaft aus mehreren Bauten und Landschaftsparks nach englischem Vorbild, das bereits in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf 142 Quadratkilometern entstanden ist.
4. Tag: Samstag, 20. Mai 2017 - Freizeit oder Fakultativ: Schifffahrt auf der Elbe & Abendessen
Am heutigen Tag haben Sie die Möglichkeit Magdeburg auf eigene Faust zu entdecken. Ihr zentral gelegenes Hotel ist ideal zur Erkundung der Stadt. Einkaufsstraßen, Sehenswürdigkeiten und Kirchen sind fußläufig erreichbar. Alternativ können Sie am Nachmittag eine Schifffahrt auf der Elbe zur Kaffeezeit unternehmen (nur im Voraus buchbar!). Sie legen am Petriförder-Anleger ab und fahren Elbaufwärts Richtung Schönebeck. Genießen Sie die Fahrt bei einer leckeren Tasse Kaffee und werfen noch einmal einen Blick aus dieser Perspektive auf die Stadtsilhouette mit dem Kloster „Unser lieben Frauen“, den Dom samt Domfelsen und den Stadtpark. Die Fahrt führt Sie bis über die Stadtgrenze hinaus durch die Elbauen, so dass Sie auch von der umliegenden Landschaft einen Eindruck gewinnen können. Nach Rückkehr am Anleger Petriförder unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang entlang des Elbweges vorbei am Monument der Völkerfreundschaft in die Altstadt. Zum Abendessen besuchen Sie eines der urigsten Restaurants Magdeburgs und können in gemütlicher Runde die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren lassen (im Fakultativ-Ausflug inklusive).
5. Tag: Sonntag, 21. Mai 2017 - Abreise
Nach dem Frühstück im Hotel erfolgt die Rückreise zu den Ausgangsorten Ihrer Reise.
Hotelinfos
Hotel Maritim Magdeburg**** in Magdeburg
Das moderne 4-Sterne-Hotel Maritim Magdeburg liegt gegenüber dem Einkaufszentrum City Carré Magdeburg. Die Altstadt und der Magdeburger Dom aus dem 16. Jahrhundert sind in nur knapp 10 Minuten fußläufig erreichbar, ebenso wie die weiteren Sehenswürdigkeiten dieser Stadt wie z.B. die Johanniskirche, das Lutherdenkmal, der Magdeburger Reiter, das Hundertwasserhaus, der Landtag und das Kloster "Unser lieben Frauen". Die freundlichen, gemütlichen Zimmer sind allesamt modern ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC und verfügen über kostenloses WLAN und Kabel-fernsehen. Sie können zwischen unterschiedlichen Zimmerkategorien wählen.
Inklusivleistungen & Preise
TIMMERMANN-Reisebegleitung von Anfang an
Busreise im modernen 4-Sterne-Reisebus ab/bis Unna, Kamen und Menden
4 Übernachtungen im Hotel Maritim Magdeburg****
4 x Frühstücksbuffet
2 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü oder Buffet)
1 x Abendessen „Schlemmen wie zu Luthers Zeiten“
1 x Nachtwächterführung Magdeburg mit Besuch des Lutherdenkmals und der Johanniskirche
Ausflug „Quedlinburg und Lutherstadt Eisleben“
Ausflug „Lutherstadt Wittenberg und Wörlitzer Park“
Reisepreissicherungsschein
Preise pro Person
Im Doppelzimmer:
619,- €
Aufpreis Kategorie Comfort:
36,- €
Aufpreis Kategorie Superior:
52,- €
Aufpreis Einzelzimmer:
98,- €
Ausflug fakultativ:
35,- € (2-stündige Schifffahrt auf der Elbe mit anschließendem Abendessen)
Hinweise
Für die Durchführung der Reise gibt es eine Mindestteilnehmerzahl von 20 vollzahlenden Personen.
Damit ein Zustiegsort angefahren wird, gibt es eine Mindestanzahl von 6 Personen.
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung.
Änderungen vorbehalten. Stand der Informationen: November 2016.